Anleitung Krümelmonster (Punch-Art)

Heute zeige ich dir meine Krümelmonster, die ich für ein großes Teamtreffen zum Swappen vorbereitet habe. Ein Swap ist in Bastelkreisen ein selbsthergestelltes Tauschobjekt. Je mehr Swaps man herstellt, desto mehr Swaps kann man folgedessen mit nach Hause nehmen.

Ich wollte endlich einmal diese raffinierten langen Tüten für Süßigkeiten verwenden und so habe ich mir diese Krümelmonster-Verpackung für die Erdnuss-M&Ms einfallen lassen. In großer Ausführung habe ich so ein Krümelmonster schon einmal als Einladung für einen Kindergeburtstag gesehen. Ich weiß –  für kindliche Verpackungen ist es eigentlich noch ein wenig zu früh, da mein kleines Krümelmonster noch nicht mal auf der Welt ist, aber es hat soviel Spaß gemacht!

Hergestellt sind die Monsterköpfe aus Farbkarton in Marineblau, Schwarz, Flüsterweiß und Vanille pur. Verwendet habe ich die Wellenkreis-Stanzen in den Größen 1 3/4“ (4,4 cm) und 7/8“ (2,2 cm) und die Kreis-Stanzen in den Größen 1 3/8“ (3,5 cm), 3/4“ (1,9 cm) und 1/2“ (1,3 cm) verwendet.

Und so hat es zwischendurch mal auf meinem Basteltisch ausgesehen. In solchen Situationen wäre ein Windstoß echt fatal 😉 .

IMG_2990

Nach dem Zusammenkleben von insgesamt 80 Augen weiß man was man gemacht hat. Aber das war ja erst der Anfang. So einfach wie es zwar aussieht, so fusselig und kleinteilig war die Arbeit beim Zusammenkleben.

Kannst du dich noch erinnern wie du als kleines Kind vor dem Fernseher gesessen bist und die Sesamstraße angesehen hast? Ich mich auf jeden Fall! Besonders das Krümelmonster Sid hat mir immer total gefallen. Seine Leibspeise sind ja bekanntlich Kekse, die er immer sehr schnell und in einem Gestöber aus Krümeln verdrückt. Und es hat IMMER Hunger auf Kekse: „Krümel möchte Keks haben!“ ….. „Keeekseee!“

Viel Spaß beim Nachbasteln der kleinen Monster! Franziska

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: