Blumige Geschenkschachtel

Da sich zur Zeit bei mir alles um Babies dreht, zeige ich dir heute eine Verpackung für ein Babygeschenk.  Die große Geschenkschachtel habe ich vor ein paar Wochen als „Weisert“ an meine Freundin Franzi ins Chiemgau verschickt. Meine Namenskollegin hat zwei Wochen vor mir auch ein süßes kleines Mädel bekommen.

IMG_0178

Stampin‘ Up! hat neben Farbkarton und Designerpapier zum Herstellen von Verpackungen auch fertige Schachteln im Sortiment. Diese sandfarbenen Boxen sind besonders stabil und lassen genug Freiraum zum Verzieren. Außerdem sind sie recht praktisch, wenn es mal schnell gehen muss oder sich ein Gegenstand schlecht verpacken lässt.

IMG_0177

Da der Strampler im Inneren farblich neutral ist, sollte die Box natürlich passend für ein Mädchen gestaltet werden. Dazu mussten alle meine Blumenstanzen sowie Farbkarton in allen Lila-, Rosa- und Pinktönen herhalten. Verwendet habe ich die Stanzen Zierblüte, Stiefmütterchen, Kleine Blüte und das Mini-Blümchen aus dem Stanzenpaket Itty Bitty Akzente.

IMG_0174

Die Zweige in Garten-, Farn- und Olivgrün sind mit der Elementstanze Vogel ausgestanzt. Um nicht zu viel Farbkarton zu verschwenden, verwende ich bei dieser Elementstanze gerne schmale Reststreifen. Diese schiebe ich genau so in die Stanze ein, dass nur der Zweig ausgestanzt wird. Einige Halbperlen verzieren noch die Blütenmitten.

IMG_0176

Der aufgestempelte Spruch in Aubergine ist aus dem Stempelset Zum Nachwuchs. 

Trotz der Verwendung einer fertigen Box hat mich diese Verpackung durch die aufwändige Verzierung einiges an Zeit gekostet. Ich werde in Zukunft aber trotzdem immer mal wieder zu den sandfarbenen Geschenkschachteln greifen, wenn etwas schnell verpackt werden soll.

Demnächst zeige ich dir noch die Karte und die Verpackung für Nervennahrung (Schokolade), die ich ebenfalls mit im Paket verschickt habe.

 Blumige, kreative Grüße! Franziska

One comment

Schreibe einen Kommentar