Einsteckkarten zum Geburtstag

Für den 18. Geburtstag meiner Cousine wollte ich eine etwas andere Glückwunschkarte herstellen. Bei Claudia habe ich mir die Idee für eine Einsteckkarte geholt. Hier meine Variante zum 18. Geburtstag und eine weitere Karte für den Vorrat.

Für beiden Karten habe ich Farbkarton in Bermudablau verwendet. Damit kein Papierverschnitt entsteht, habe ich ein wenig umgerechnet. Aus einem DIN A4-Bogen sollten zwei Karten entstehen. Die linke Karte war mein Prototyp (man sieht, dass ich mich zuerst ein wenig bei den Falzlinien verrechnet habe).

Einsteckkarte Geburtstag_1

Beide Karten habe ich mit Törtchen aus dem Stempelset SU Geburtstagstörtchen verziert. Passend zum Stempelset gibt es die Elementstanze Törtchen, mit der die Einzelteile ausgestanzt werden können. Hmmm, da bekommt man gleich Appetit auf Muffins mit Kirschen. Die Stempelfarben Savanne, Glutrot und Jade habe ich passend zum Designerpapier im Block frisch & farbenfroh gewählt.

Einsteckkarte Geburtstag_2

Im Inneren der Karte habe ich zur Gestaltung die Zuschnittreste des Designerpapiers verwendet. Wäre ja schade, wenn diese Schnipsel im Papierkorb landen.

Einsteckkarte Geburtstag_3

Die Einsteckklappe der Karte wird mit dem Envelope Punch Board gestanzt. Bei nächster Gelegenheit möchte ich hier auf meinem Blog eine Anleitung für die Grundkarte schreiben.

Einsteckkarte Geburtstag_4

Bei der Karte zum 18. Geburtstag meiner Cousine ist ein Stempel aus dem Stempelset SU Ein duftes Dutzend zum Einsatz gekommen. Die 18 ist aus einzelnen Zahlenstempeln zusammengesetzt.

Bei meinem Prototyp habe ich direkt den Spruchstempel aus dem Stempelset Geburtstagstörtchen verwendet. Ich mag den Spruch mit der Geburtstagstorte.

Einsteckkarte Geburtstag_5

Die Ränder des flüsterweißen Farbkartons sind noch mit Stempeltinte in Petrol und einem Fingerschwämmchen betupft.

Da mein Vorrat an Geburtstagskarten langsam zur Neige geht, könnte ich direkt noch ein paar Farbvarianten dieser Einsteckkarte werkeln.

Bleib kreativ! Franziska

Schreibe einen Kommentar