Frühling zum Geburtstag

Bei den Temperaturen der letzten Tage kann ja schon fast von Frühling die Rede sein. Auf unserer kleinen Bank vorm Haus ist es windgeschützt und sonnig, da kann man sich zwischendurch mal eine halbe Stunde zum Energie tanken hinsetzen.

Auf meinen neuen Geburtstagskarten blühen jedenfalls schon die Blumen. Leider weiß ich nicht genau, um welche Blüten es sich bei den Stempelmotiven handelt. Bei Gelegenheit werde ich in meinem Fachbuch „Was blüht denn da?“ mal nachschlagen.

Flowering_Fields_stampin_up_Geburtstagskarte - 2

Das Gratis-Stempelset Flowering Fields aus der aktuellen Sale-A-Bration hat es mir total angetan, denn die Blüten eignen sich hervorragend zum Cholorieren.

Flowering_Fields_stampin_up_Geburtstagskarte - 1

Den Hintergrund bilden jeweils zwei Grüntöne aus dem Stampin‘ Up!-Repertoire. Einmal Wasabigrün mit Farngrün und als zweites Grasgrün mit Gartengrün. Dazu kombiniert ist als Fähnchen immer noch ein Farbton, der sich auch in den Blüten findet.

Flowering_Fields_stampin_up_Geburtstagskarte - 4

Der Spruch ist aus dem Stempelset Frühlingsreigen. Ich mag besonders solche Sprüche in geschwungener Schrift, weil es wie von Hand geschrieben aussieht.

Flowering_Fields_stampin_up_Geburtstagskarte - 3

Nachdem die Blüten mit Staz‘ On wasserfest aufgestempelt sind, werden sie anschließend mit verschiedenen Stempelkissen und den Mischstiften (Blender Pens) coloriert. Dazu drücke ich das Stempelkissen in geschlossenem Zustand mehrmals fest zusammen. So habe ich dann beim Öffnen etwas Stempeltinte auf der Innenseite des Deckels, die ich mit der Spitze des Stifts aufnehmen und zum Ausmalen verwenden kann. Möchte ich zu einer anderen Stempelfarbe wechseln, kann ich den Blender Pen einfach auf Schmierpapier „sauber malen“. Oder ich öffne einfach das zweite Ende des Stiftes,  denn die Mischstifte haben zwei Seiten zum Malen.

Flowering_Fields_stampin_up_Geburtstagskarte - 5

Kennst du alle Blüten des Stempelsets Flowering Fields beim Namen? Ich muss dazu unbedingt mal einen Pflanzenexperten befragen!

Kreativen Wochenanfang! Franziska

Schreibe einen Kommentar