Geschenkschachteln mit Liebesblüten

Ich brauchte am Wochenende wieder einmal ein kleines Dankeschön für jemanden. Also habe ich schnell drei Geschenkschachteln mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge hergestellt. Vor einiger Zeit habe ich dir die kleinen Schachteln schon in anderen Farbvarianten gezeigt und dir eine Anleitung dazu geschrieben.

Die Boxen sind dieses Mal aus je einem Blatt Designerpapier im Block gestanzt und gefalzt worden. Die kleinen Designerpapierblöcke von Stampin‘ Up! haben die Maße 15,2 x 15,2 cm, also genau ein Viertel eines großen Designerpapierbogens mit 30,5 x 30,5 cm. Das verwendete Designerpapier im Block Liebesblüten ist aus dem aktuellen Frühjahr-/ Sommerkatalog 2016 und hat die Farben Flüsterweiß, Gartengrün, Kirschblüte, Rosenrot und Savanne.

Box_mit_Banderole_envelope_punch_board_Liebesblüten_stampin_up_kreative-naschkatze - 1

Die Schachteln sind echte Raumwunder. So haben zum Beispiel bis zu sechs Lindor-Kugeln darin Platz. Ich habe aber auch schon einmal eine ganze Schachtel meiner Lieblingssüßigkeit (Yoghurette) darin versteckt 😉

Da ich in meiner Anleitung Papier in anderer Größe verwendet habe, schreibe ich dir hier kurz die Angaben für das Stanz- und Falzbrett für diese Boxengröße. Das Designerpapier wird auf der 1. und 3. Seite jeweils bei 7,4 cm gestanzt und gefalzt und auf der 2. und 4. Seite jeweils bei 5,4 cm. Du solltest mit der Seite beginnen, die du später innen sehen möchtest. Dann wird das Papier umgedreht und nun immer mit der Falzlinie über der Falzrille des Stanz- und Falzbretts positioniert. Jetzt wird an dieser Position gestanzt und die Falzlinie noch einmal nachgezogen. Alle weiteren Schritte findest du wieder in der Anleitung.

Box_mit_Banderole_envelope_punch_board_Liebesblüten_stampin_up_kreative-naschkatze - 2

Für die Banderole habe ich Streifen in Rosenrot mit 1,5 cm Breite zugeschnitten. Diesen Streifen falze ich zweimal, so dass zwischen den Falzlinien ein Abstand von 11 cm entsteht. Diesen Abschnitt ziehe ich über einen Papierfalter um ihn ein wenig zu runden.

Box_mit_Banderole_envelope_punch_board_Liebesblüten_stampin_up_kreative-naschkatze - 4

Zum Verschließen der Banderole lege ich den Papierstreifen um die geschlossene Box und fixiere die Enden mit doppelseitigem Klebeband. Die Banderole kann ganz einfach seitlich abgeschoben werden, so kann die Verpackung nach dem Schnabulieren der Süßigkeiten wieder verschlossen werden.

Box_mit_Banderole_envelope_punch_board_Liebesblüten_stampin_up_kreative-naschkatze - 3

Auf der Banderole ist ein Wellenoval in Kirschblüte befestigt, auf dem ein großes Oval in Flüsterweiß aufgeklebt ist. Der Spruch aus dem Stempelset Geburtstagsblumen ist mit Stampin‘ Write Markern zweifarbig eingefärbt worden. Zum Schluß ist noch ein Itty Bitty Blümchen mit einer Halbperle als Verzierung dazugekommen.

Box_mit_Banderole_envelope_punch_board_Liebesblüten_stampin_up_kreative-naschkatze - 5

Gut dass ich gleich drei Schächtelchen hergestellt habe, denn zwei sind schon wieder weg! Mit dem Vorrat wird das so halt leider wieder nichts, bräuchte man doch oft wirklich ganz spontan eine Kleinigkeit! Aber der Designerpapierblock hat noch einige weitere Muster, die bei nächster Gelegenheit unbedingt noch verarbeitet werden sollten.

Bis bald! Franziska

Schreibe einen Kommentar