Glückwunsch zum Baby

Kramkram, wühlwühl… Bereits im April habe ich eine Karte zur Geburt von Niklas gestaltet und verschickt. Ich wollte diese allerdings nicht auf dem Blog zeigen bevor sie angekommen ist. Tja! Seitdem schlummern die Fotos in meiner Mediathek und warten darauf gezeigt zu werden. Total vergessen! Heute beim „Aufräumen“ habe ich sie wieder entdeckt und muss sie dir jetzt gleich zeigen. Geburt_Babykarte_Partyballons_kreative-naschkatze - 6Zusammen mit der Karte für Niklas habe ich auch eine Karte für Paul gebastelt. Diese habe ich dir hier schon vorgestellt.

Das Stempelset Layered Letters Alphabet eignet sich wunderbar dazu, personalisierte Karten zu gestalten. Ob zur Geburt wie hier, oder zum Geburtstag, zur Hochzeit, zum Abi,… eine Karte wird dadurch einfach noch persönlicher! Die Klarsichtstempel kann man entweder nebeneinander auf einen Acrylblock positionieren und dann miteinander abstempeln, oder einzeln nacheinander wenn man einen Buchstaben mehrmals braucht, z.B. bei Anna, Katharina oder Johann. Da die Stempel durchsichtig sind, ist das exakte Aufstempeln an der richtigen Stelle kein Problem.

Eine tolle Alternative zu den großen Buchstaben ist das neue Stempelset Labeler Alphabet von Stampin‘ Up!, in dem sogar einige Buchstaben in zweifacher Ausführung enthalten sind.

Geburt_Babykarte_Partyballons_kreative-naschkatze - 5

Die verwendeten Farben sind hier ebenfalls Olivgrün, Lagunenblau (schnüffschnüff, wie schade dass die Farbe aus dem Sortiment genommen wurde!) Taupe, Minzmakrone und Flüsterweiß.

Geburt_Babykarte_Partyballons_kreative-naschkatze - 7

Das Luftballon-Papier ist aus dem Designerpapier-Set Geburtstagsstrauss. Ein kompletter Bogen davon liegt noch in meinem Vorrat und wartet darauf verarbeitet zu werden.

Vielleicht ist dir aufgefallen, dass ich die Luftballone aus dem Stempelset Partyballons und die passende Stanze Luftballone oft einsetze. Ein sehr vielfältiges Produktpaket, das ich in meinem Stempelregal nicht mehr missen möchte!

Sonnigen Kreativ-Dienstag! Franziska

Schreibe einen Kommentar