Kleine Naschkatze trägt Lybstes

Heute bekommst du mal einen kreativen Beitrag anderer Art zu lesen. Ich habe nämlich die letzten Wochen immer mal wieder Papier und Stempel gegen Stoff und Nähmaschine eingetauscht. Entstanden sind unter anderem für die kleine Naschkatze und die etwas ältere Cousine zwei Ballonkleider Milla von Lybstes.

Und was soll ich sagen? Ich war selber so stolz auf mich, dass ich am liebsten gleich neuen Stoff für weitere Millas zugeschnitten hätte. Der Schnitt von Ronja Wiedeking hat mich echt begeistert! Papierschnitte zum Abpausen mit einer unverständlichen Anleitung in Schriftgröße 8 oder noch kleiner waren gestern! Du bekommst das Ebook bequem per Email zugesandt und kannst dir den Schnitt ganz praktisch auf DIN A4-Seiten ausdrucken, zusammenkleben und in der benötigten Größe ausschneiden. Wahlweise könntest du dir das Schnittmuster auch auf einen A0-Bogen von einer Druckerei ausdrucken lassen. Mit dabei ist im pdf-Format eine ausführliche Anleitung mit vielen Bildern zu den einzelnen Nähschritten.

Die beiden Kleider sind in Größe 74/80 und 86/92 genäht. Beide Damen „schwimmen“ aber noch ein bisschen in den Teilen – ich denke mal sie werden dann im Frühling perfekt passen.

Sehr praktisch finde ich das Bündchen in der Kapuze. Ich selbst bin eine Hoodyträgerin, die bei der Kapuze die Bänder immer etwas anzieht. Ich mag einfach keinen „Fahrtwind“ um die Ohren! Bei Kindern ist das immer so eine Sache…. Gefühle wie Warm oder Kalt treten meist erst etwas zu spät auf den Plan oder es wird erst dann gemeckert, wenn es in den Ohren schon ein wenig piekst 🙁 !

Total süß und ebenso praktisch finde ich die Halbmondtasche vorne links. Der Eingriff ist mit Bündchenstoff eingefasst und mit einem Zierstich verschönert. Die Tasche sieht zwar klein aus, geht aber über die volle Breite des Kleides, da kein Taschenbeutel eingenäht ist. Ich bin schon gespannt, was ich vor dem Waschen des öfteren zu Tage befördere 🙂 !

Bei beiden Millas habe ich zwei Sterne mit einem engen Zickzackstich appliziert. Alle restlichen Näharbeiten habe ich mit meiner Overlock erledigt. Eine Anschaffung die ich noch nie bereut habe!

Hier mal ein Foto der kleinen Naschkatze mit Milla beim Spazierengehen. Bei den frühlingshaften Temperaturen mussten wir unbedingt raus und die Sonnenstrahlen genießen. Wir haben übrigens schon die ersten Bienen fliegen sehen.

Die Stoffe habe ich alle auf DaWanda gefunden und gekauft. Der Schwalbenstoff ist ein Stepp-Sweat und ist richtig kuschelig warm! Bist du auch nähbegeistert? Über Fotos von deinen Werken und ein wenig Nähtratsch würde ich mich total freuen!

Kreatives Nähen! Franziska

One comment

Schreibe einen Kommentar

Bitte das Feld ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.