Meditiert sie jetzt auch noch?

Nein, nein, keine Angst 😉 ! Ich habe beim Fotografieren meiner 2. Variante der Jogging XX Woman von J&J Fadentanz einfach einen besonderen Platz zum Fotografieren gesucht. Das große Chinesische Tor mit dem Sonnengong und unserem kleinen eingewachsenen Buddha im Garten fand ich recht passend, also habe ich beides als Kulisse für meine finalen Fotos zum Probenähen ausgewählt.

Übrigens habe ich alle Fotos mit Selbstauslöser aufgenommen. Bei den 33 Grad die es an diesem Tag hatte, war es eine regelrechte Herausforderung für mich, innerhalb der 10 Sekunden am gewünschten Platz einigermaßen entspannt in einer passenden Position zu sein.

Hier fällt leider der Schatten recht ungünstig, so dass man die Taschendetails an der Hose fast nicht sieht. Genäht habe ich die Slim-Variante in der 3/4-Länge. Bei beiden Seiten habe ich eine Eingrifftasche eingenäht, die am Rand mit weißer Klöppelspitze verziert ist.

Der schwarze Jersey mit weißen Punkten ist von Homemade by Steffi, einem Stoffgeschäft im Bayerischen Wald, das auch einen Onlineshop betreibt. Mal schauen, wann ich mal Zeit finde direkt dort im Geschäft einzukaufen. Es ist einfach was anderes, wenn man die Stoffe vor dem Kauf im Original sieht und auch mal anfassen kann.

Die Klöppelspitze gibt es bei Namijda in vielen verschiedenen Farben.

Falls du dich auch für den Schnitt der Jogging XX Woman interessierst, schau doch aktuell mal bei Makerist vorbei. Da gibt es momentan alle Hosenschnitte von J&J Fadentanz zum Aktionspreis um 40 % günstiger.

Die Besonderheiten vom Schnitt:

☆ es stehen vier Längen zur Auswahl: lang, 3/4, kurz oder als Panty
☆ mit oder ohne Stoffteilungen
☆ mit Knopfleisten
☆drei unterschiedliche Taschenvarianten
☆als Wendehose
☆als Schwangerschaftshose

Bei uns gehts jetzt ab ins Freibad! Ich hoffe du genießt auch das schöne Wetter!

Kreatives Wochenende! Franziska

Schreibe einen Kommentar

Bitte das Feld ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.