So froh…

Draußen stöbert und schneit es ganz arg. Deshalb hatte ich heute wahrscheinlich so große Lust auf Frühlingsfarben. Das Gratis-Set aus der Sale-A-Bration So froh wartet schon lange darauf, ausprobiert zu werden.

So froh_1Die Grundkarte in Farngrün ziert ein Streifen flüsterweißer Farbkarton, der mit der wundervollen Two-Step-Blüte bestempelt ist. Sogenannte Two-Step-Stempelsets sind eine Kombination aus Stempeln, die erst beim Übereinanderstempeln das komplette Motiv zeigen. Diese Motive werden vermehrt als Klarsicht-Stempel hergestellt, weil der durchsichtige Stempel das Arbeiten sehr vereinfacht.

Die verwendeten Stempelfarben sind Kirschblüte und Rosenrot. Die Blütenstängel sind in Farn- und Wasabigrün ergänzt worden.

So froh_2Hier siehst du eine Stempeltechnik, die sich „Maskieren“ (Abdecken) nennt. Um nicht in das Vordergrundmotiv hineinzustempeln, muss man sich eine Maske erstellen. Man stempelt sich das Motiv, in das der Hintergrund nicht hineingestempelt werden soll einfach auf ein Stück Restpapier oder einen Haftnotizzettel. Dann wird es exakt ausgeschnitten und beim Stempeln genau auf das Vordergrundmotiv aufgelegt.

So froh_3Ist der Hintergrund aufgestempelt, nimmt man einfach die Maske ab.

So froh_4Über den Blütenstreifen habe ich einen Streifen Architektenpapier gelegt, so dass der Hintergrund durchscheint. Unter den beiden Schmetterlingen verstecken sich die Klebepunkte zum Befestigen.

Das kleine Schildchen in Farngrün ist mit einem Spruch aus dem Stempelset Perfekte Pärchen bestempelt.

So froh_5Die Schmetterlinge aus Farbkarton in Kirschblüte sind noch mit kleinen Halbperlen verziert.

Eine Geburtstagskarte mit Blüten und Schmetterlingen geht doch immer finde ich. Vielleicht lässt der Frühling dieses Jahr ja nicht so lange auf sich warten.

Die Karte ist nach dem Sketch 056 von Match the Sketch gestaltet.

Viel Spaß im Schnee! Liebe Grüße Franziska

One comment

Schreibe einen Kommentar