Sukkulentengarten inklusive grünem Daumen

Nachdem im Januar das Produktpaket Sukkulente Akzente bei mir eingezogen ist, stand ein Sukkulentengarten ganz oben auf meiner „Will-ich-unbedingt-machen-Liste“. Trotz Workshopvorbereitungen, Nähprojekten für die kleine Naschkatze und einer Babyparty für meine Freundin Sandra habe ich es Mitte Februar endlich geschafft, es in die Tat umzusetzen.

Ich verschone dich jetzt mit Fotos, wie es zwischenzeitlich auf meinem Basteltisch ausgesehen hat! Ich habe auf jeden Fall zuerst einmal wie wild sämtliche Einzelteile mit der Big Shot und den Framelits Formen Sukkulenten ausgestanzt. Verwendet habe ich Farbkarton in Minzmakrone, Zarte Pflaume, Olivgrün und Taupe. Zwischenzeitlich – um zum einen den Kurbelarm zu entlasten und zum anderen einen Überblick zu bekommen, habe ich die Einzelteile schon einmal zu Blüten aufeinander gelegt.

Im Anschluss an das Ausstanzen habe ich die Blüteneinzelteile mit dem passenden Stempel aus dem Stempelset Sukkulente Akzente mit Craft Stempeltinte in Flüsterweiß bestempelt. Der Stempel sieht in etwa aus wie ein zu kleiner Bumerang oder eine Bohne. Zusätzlich kamen noch Fingerschwämmchen und Stempeltinte in Taupe, Zarte Pflaume und Olivgrün zum Einsatz.

Zum Zusammensetzen habe ich Stampin‘ Dimensionals verwendet, die ich für die kleineren Teile halbiert bzw. sogar geviertelt habe.

Geschafft! Nun nur noch die, passend dazu im Depot erstandenen, Betonschalen mit Kies befüllt und die Blüten arrangiert. Damit sie nicht verrutschen, habe ich sie ebenfalls einfach mit einem Dimensional auf einem Kieselstein befestigt.

Ein schönes Tischarrangement ist entstanden, für das man nicht einmal einen grünen Daumen benötigt. Gießen unerwünscht!

Jetzt schau ich aber, dass ich mit der kleinen Naschkatze raus ins Freie komme. Strahlender Sonnenschein, der unbedingt ausgenutzt werden sollte!

Kreative Grüße! Franziska

Schreibe einen Kommentar

Bitte das Feld ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.