Ich schicke euch Geburtstagsfreu(n)de

Gestern ist – anders als du bestimmt erwartest, keine Silvesterkarte entstanden. Zum ersten Mal habe ich mit dem Produktpaket Nostalgischer Geburtstag gestempelt und unter anderem eine fuchsige Geburtstagskarte hergestellt.

Vorlage war wieder einmal die aktuelle Challenge von Match the Sketch. Vor  Weihnachten haben mich so viele andere Projekte beschäftigt, dass ich schon seit längerem nicht an der Challenge teilgenommen habe.

Entschieden habe ich mich für eine Farbzusammenstellung aus Petrol, Bermudablau und Flüsterweiß. Eigentlich finde ich Glitzerpapier in den verschiedensten Farben total hübsch und ich habe gern einiges davon in meinem Papiervorrat. Verwendung findet es aber eher selten bei meinen Projekten. Hier habe ich jedoch spontan nach dem kleinen Glitzerpapierblock aus der letztjährigen Sale-a-bration gegriffen.

Der Fuchs ist nach dem Stempeln in Memento-Schwarz mit dem passenden Framelit in der Big Shot ausgestanzt. Koloriert habe ich mit Stempeltinte in Terrakotta, Savanne, Petrol und Aquamarin sowie den Mischstiften.

Ein zweites Exemplar habe ich als Glückwunschkarte zur Geburt gestaltet. In der rechten oberen Ecke ist hier anstatt der Farbpunkte der Name des kleinen Neuankömmlings aufgestempelt. Das Stempelset Labeler Alphabet habe ich schon oft zum Stempeln von Namen verwenden und möchte es nicht mehr missen.

Zusammen mit einem genähten Babyset wird sich diese Karte in den nächsten Tagen auf den Weg zu einer lieben Kollegin in den Chiemgau machen. Da ich etwas spät dran bin mit meinem Geschenk, bange ich natürlich sehr dass die Kleidungsstücke dem kleinen Mann noch passen werden. Ich hoffe in den nächsten Tagen etwas Zeit für einen Blogbeitrag zu finden, denn ich möchte dir natürlich auch gerne mal wieder etwas Genähtes von mir zeigen.

Kreatives und gutes neues Jahr! Franziska

Ein Gruß mit vielen lieben Wünschen

Ein Gruß mit vielen lieben Wünschen ist vergangene Woche auf die Reise zu einem vorweihnachtlichen Geburtstagskind gegangen.

Für Geburtstage im Dezember gestalte ich recht gerne weihnachtliche Glückwunschkarten. Hier habe ich einen wildledernen Swirl mit den Thinlits Wunderbar verwickelt ausgestanzt und ihn als Weidenkranz eingesetzt.

Dekoriert ist der Kranz mit verschiedenen Stanzteilen in Gras- und Olivgrün, Moosgrün und Flüsterweiß. Dazu verwendet habe ich die Thinlits Tannen und Zapfen und für den kleinen Glitterstern die Thinlits Sternenzauber.

Der Grußstempel aus dem weihnachtlichen Stempelset Vorfreude lässt sich prima für Geburtstagskarten verwenden und wird bei mir nun sicherlich öfters zum Einsatz kommen.

Damit die Karte etwas aufgelockert wirkt, ist der Hintergrund mit Sternchen aus dem Stempelset Tannenzauber in Savanne bestempelt.

Ich hoffe die Karte ist mittlerweile gut angekommen und das Geburtstagskind freut sich über die persönlichen Geburtstagsgrüße!

Kreative Grüße! Franziska

Das Online-Preisspektakel beginnt!

Gibt es vor Weihnachten etwas aufregenderes, als sich günstig mit Bastelmaterial für die prächtigste Zeit des Jahres zu rüsten? Wie jedes Jahr um diese Zeit winken einige tolle Rabatte. Das Online-Preisspektakel beginnt heute und geht bis zum 26. bzw. 27. November, denn auch am 27. wird es noch einiges günstiger geben, das selbst wir Stampin‘ Up!-Demonstratoren noch nicht wissen. Es bleibt also spannend, was uns täglich erwartet.

Continue reading →

Gold und Holz – meine erste Weihnachtskarte

Zum Jubiläum von Match the Sketch habe ich gestern meine erste Weihnachtskarte für dieses Jahr gestaltet. Zur Feier des 200. Match the Sketch haben alle Teilnehmer die freie Auswahl aus den letzten 199 Sketch-Vorlagen. Also habe ich mir im Sketch-Archiv die vielen vergangenen Sketches angeschaut und mich spontan für die Vorlage #026 entschieden.

Continue reading →

MtS #198 Trauerkarte

Zwischen meinen ganzen Berichten über das große Teamtreffen zeige ich dir heute wieder einmal eine Grußkarte, mit der ich mich an der Match the Sketch Challenge beteilige. Zum Glück nicht aus gegebenem Anlass, habe ich wieder einmal eine Kondolenzkarte gestaltet.

Continue reading →

Namensschilder fürs STAMPIN‘ UP! Demotreffen in Essenbach

Guten Morgen an diesem verregneten Dienstag! Gerade habe ich noch etwas Zeit bevor der Trubel des Tages beginnt, dir noch weitere Impressionen vom großen Teamtreffen in Essenbach zu zeigen.

Da wir in diesem Jahr schon um die 55 Demonstratorinnen waren – die letzten Jahre waren es immer um die 30, war es heuer noch wichtiger, ein gut lesbares Namensschild zu tragen. Neben dem eigenen Namen sollte darauf auch der Teamname bzw. der Name der Upline zu finden sein. Continue reading →

Eine Kiste mit vielen kleinen Schätzen

Eine große Kiste mit vielen kleinen Schätzen habe ich vor kurzem vom großen Teamtreffen in der ESKARA in Essenbach mit nach Hause gebracht. Beim Auspacken und Begutachten fühlt man sich tatsächlich ein wenig so, als hätte man eine Schatzkiste vor sich. In Wirklichkeit ist es die große Kiste mit den ertauschten Swaps der vielen Demos, die am Teamtreffen teilgenommen haben.

Meine eigenen Swaps, die ich in 52-facher Ausfertigung dafür hergestellt habe, Continue reading →

Etwas Süßes…

Hinter mir liegt ein aufregendes Wochenende, denn am Samstag habe ich am großen teamübergreifenden Demotreffen in der ESKARA in Essenbach bei Landshut teilgenommen. Nach einem Jahr Babypause war es für mich besonders schön, wieder dabei zu sein und viele „alte“ Bekannte zu treffen.

Bereits vor zwei Wochen war ich mit der Herstellung meiner Swaps Continue reading →

Herbstliches Dankeschön

Wenn man zur Zeit unterwegs ist, sieht man in vielen Gärten oder auf Feldern Sonnenblumen blühen. Die prachtvollen Blumen sind nicht nur schön anzusehen, sondern erweisen sich im Moment als wichtige Nahrungsquelle für unsere Honiglieferanten. Ist die Blütezeit vorbei und die schweren Blütenköpfe hängen nach unten, ernte ich einige davon um sie für den Winter zu trocknen. Bereits im vergangenen Winter fand unser kleines Naschkätzchen großen Gefallen daran, vom Küchenfenster aus die Wintervögel an der Futterstelle zu beobachten. Besonders schön ist es, zuzusehen wenn sich einige von ihnen kopfüber Sonnenblumenkerne aus dem getrockneten Blütenkopf picken.

Continue reading →